süße Rezepte

Da die Nachfrage in den sozialen Medien sehr groß war, findet Ihr hier die Rezepte zu meinen süßen Leckereien.

zweierlei Crepes

Rezept für etwa 20 kleine Crepes:

 

0,200   Kg         Mehl

0,500   ml         Milch

2           EL         Zucker

4           Stk        Eier

1           Prise     Salz

1           EL          Backkakao

 

 

1.) Alle Zutaten mit einem Schneebesen, in einer Rührschüssel, zu einem glatten Teig verrühren und etwa 15-20 Minuten ruhen lassen.

 

2.) Eine kleine Pfanne auf halber Flamme erhitzen, mit etwas Butter oder Öl auspinseln und den dünn Teig daraus ausbacken.

 

4.) Wer mag, kann nachdem er die Hälfte des Teiges verarbeitet hat, etwas Backkakao unter den restlichen Teig rühren und Schokoladen-Crepes ausbacken.

 

 

Tip:

Optional haben wir ein schnelles Kirschragout gemacht. Einfach den Saft von einem Glas Kirschen aufkochen und mit etwas kalt angerührter Speisestärke abbinden und die Kirschen wieder hinzufügen. Lauwarm servieren.

Müsliriegel

Rezept für etwa 12 Riegel:

 

0,150   ml     Wasser

0,350   Kg     Zucker

0,050   Kg     Honig

0,075   Kg     Butter

0,100   Kg     Haferflocken

0,100   Kg     Gerstenflocken

0,150   Kg     gemischte Nüsse

 

 

1.) Haferflocken, Gerstenflocken und Nüsse in der Pfanne, bei mittlerer Stufe, gleichmäßig goldgelb anrösten.

 

2.) Das Wasser und den Zucker in einem größeren Topf oder Pfanne aufkochen. So lange kochen lassen bis es leicht anfängt zu karamellisieren.

 

3.) Wenn der Zucker goldgelb ist vom Herd nehmen und den Honig, sowie die Butter unterühren. Sobald die Butter geschmolzen ist, die restlichen gerösteteten Zutaten hinzufügen und alles zu einer Masse verrühren.

 

4.) Die Masse schnell auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech verteilen und so dünn wie möglich verstreichen.

 

5.) Solange die Masse noch warm ist, Figuren nach Lust und Laune ausstechen oder einfach nur in Rechtecke schneiden. Alles gut auskühlen lassen und genießen.

 

 

Tip: Die erkalteten Reste vom ausstechen schmecken total lecker auf Naturjoghurt.

Lebkuchen Cake-Pops

Rezept für 18 Cake-Pops:

 

0,300 Kg   Lebkuchen

0,100 Kg   Frischkäse natur

0,060 Kg   Butter

0,100 Kg   Schokolade

18      Stk.  Spieße

 

 

1.)  Lebkuchen in der Küchenmaschine zerkleinern oder alternativ mit dem Messer hacken.

 

2.)  Die zerkleinerten Lebkuchen mit zimmerwarmer Butter und Frischkäse gut verkneten, anschließend 30 Minuten kaltstellen.

 

3.) Ca. 25g große Kugeln formen und nochmals kaltstellen.

 

4.) In der Zwischenzeit die Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen.

 

5.)  Anschließend die Kugeln auf Cake-Pop Stiele stecken oder alternativ auch auf andere Spieße. Die Kugeln in die Schokolade tauchen oder mit einem Löffel übergießen. Auf die noch flüssige Schokolade die Streusel geben und die fertigen Spieße, am besten in ein Glas gesteckt, gleich wieder kühlen.

 

 

Bratapfel mit Lebkuchenfüllung und Schokoladensoße

Rezept für 4 Personen:

 

4        Stk   Äpfel

1        Stk    Ei

0,100 L       Milch

0,200 Kg    Lebkuchen

0,200 L       Sahne

0,200 Kg     Schokolade

 

 

 

1.) Backofen auf 160°C vorheizen.

 

2.) Die Lebkuchen grob hacken, sowie Ei und Milch verquirlen und anschließend beides gut vermischen. Etwas stehen lassen, sodass die Lebkuchen die Masse gut aufnehmen.

 

3.) In der Zwischenzeit Äpfel waschen und an der Stielseite „köpfen“. Das Kerngehäuse entfernen und die Äpfel aushöhlen.

 

4.) Die Äpfel mit der Lebkuchenmasse füllen und auf ein Blech legen. Die abgeschnittenen Deckel der Äpfel daneben legen und alles zusammen bei 160°C etwa 20 Minuten backen.

 

5.) Derweil 200ml Sahne in einem Topf etwas erhitzen und 200g Schokolade unterrühren um eine schnelle Schokoladensoße zu erhalten.

 

Beeren-Quark-Auflauf

Rezept für 2-4 Portionen:

 

0,500 Kg   Magerquark

0,250 Kg   Beeren

1         Pk.  Puddingpulver Vanille

1         Stk  Limette

                   Süßstoff oder Zucker

 

 

 

1.)   Ofen auf 180°C vorheizen

 

2.)   Quark mit dem Vanillepuddingpulver, Zucker je nach Geschmack und den Saft einer Limette glattrühren und in eine Auflaufform streichen.

 

3.)   Beeren darauf verteilen und ca. 20-25 min backen.